Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Neues Angebot für Studierende der Universität Bayreuth: die Digital Leadership Academy

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 130/2019 vom 22.10.2019

Die Universität Bayreuth bietet ab dem Frühjahr 2020 eine spezielle Zusatzausbildung an, um Studierende auf Führungsaufgaben in einer digitalisierten Welt vorzubereiten. Noch bis 15. November können sich besonders engagierte und leistungsbereite Studierende der Wirtschaftswissenschaften, der Informatik, des Ingenieurwesens oder verwandter Disziplinen bei der Digital Leadership Academy (DLA) bewerben. Informationsabend: 30. Oktober 2019.

„Die Digitalisierung erhöht die Anforderungen an Führungskräfte enorm. Die Digital Leadership Academy bereitet junge Menschen bereits während ihres Studiums auf künftige Herausforderungen in verantwortungsvollen Positionen in Praxis und Wissenschaft vor“, sagt Universitätspräsident Prof. Dr. Stefan Leible. Die DLA ist ein extracurriculares Programm mit zwei mehrwöchigen und einer optionalen einwöchigen Präsenzphase unter anderem in Bayreuth und im Ausland. Sie richtet sich an besonders engagierte und leistungsbereite Studierende, die den Themenbereich „Digitalisierung“ fachunabhängig vertiefen und im Beruf  Führungsverantwortung übernehmen wollen.

In Jahrgängen von bis zu 25 Studierenden werden Methodenkompetenz und Know-how in den Bereichen Digital Thought Leadership und Digital People Leadership vermittelt. Mentoren aus Wissenschaft und Praxis begleiten die Studierenden.Großes Gewicht haben daher auch softe Themen wie Führung, Teamfähigkeit, Kommunikation und agile Methoden. Die DLA misst der praktischen und wissenschaftlichen Anwendung erlernter Inhalte in Praktika bei renommierten Praxispartnern sowie in Forschungsprojekten zentrale Bedeutung zu. Nach Absolvierung der DLA wird ein hochwertiges Zertifikat verlieren.

Das Programm wird von Wissenschaftlern der Universitäten Bayreuth und Augsburg sowie dem Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement (FIM) und der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik (FIT) in enger Zusammenarbeit mit den Unternehmen Allianz, DEDIQ, MAN Energy Solutions, Oetker-Gruppe, Sopra Steria Consulting und Zeiss getragen. Zudem werden externe Dozenten und Softskill-Coaches eingebunden, um das Programm inhaltlich abzurunden.

Am 30. Oktober 2019 veranstaltet die DLA einen Informationsabend: 18:00 Uhr, S62 in RWI auf dem Campus der Universität Bayreuth.

Link: www.digitalleadershipacademy.de


Kontakt:

Prof. Dr. Maximilian Röglinger
Professur für Wirtschaftsinformatik und Wertorientiertes Prozessmanagement an der Universität Bayreuth                                          
Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement                      
Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik                                                                  
Tel.: +49 (0) 921 / 55 – 4707
E-Mail: maximilian.roeglinger@uni-bayreuth.de


Redaktion:


Anja-Maria Meister
Pressesprecherin
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 / 55-5300 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de; anja.meister@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de
  

Pressemitteilung als PDF

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt