Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Zukunftsforum für Ökonomie, Philosophie und Gesellschaft: 16. „bayreuther dialoge“ an der Universität Bayreuth

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 122/2019 vom 09.10.2019

Am 26. und 27. Oktober 2019 finden wieder die „bayreuther dialoge“, das Zukunftsforum für Ökonomie, Philosophie und Gesellschaft an der Universität Bayreuth statt. Organisiert wird die Konferenz – heuer schon zum 16. Mal – ehrenamtlich von Studierenden des Studiengangs Philosophy & Economics. In diesem Jahr treffen sich Philosophen, Wirtschaftsvertreter, Politiker und Studierende unter dem Titel „Neue Ethik? – Wandel werten, Werte wandeln“.

Plakat der Bayreuther Dialoge 2019

Termin: bayreuther dialoge „Neue Ethik? Wandel werten, Werte wandeln"
Datum/Zeit: 26./27.Oktober 2019
Ort: Frischraum an der Mensa und RWI der Universität Bayreuth

Tickets und Programm: https://bayreuther-dialoge.de/programm/https://www.ticketbusiness.de/shop/kongresse/16-bayreuther-dialoge/ .

Neuerungen wie Gentechnik, Herausforderungen wie der Klimawandel und die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz werden die Welt, wie wir sie kennen, drastisch verändern. „Wir Studierende sind uns einig: Darauf müssen wir reagieren! Vielleicht mit einer Anpassung unseres Wertesystems? Moral darf bei Fortschritt definitiv nicht auf der Strecke bleiben“, sagt Jakob Ortman vom Organisationsteam der „bayreuther dialoge“ und erklärt damit das diesjährige Motto. Der komplett ehrenamtlich organisierte Kongress bietet unterschiedliche Formate: Vorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops, die Referierenden kommen aus der Wirtschaft, der Politik und der Philosophie. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen wird beispielsweise mit Nora Sophie Griefahn, Geschäftsführerin des Cradle to Cradle e.V., Michael Schweikart, Mitgründer der tomorrow-bank und Dr. Bernd Villhauer, Geschäftsführer des Weltethos-Institut, über Nachhaltigkeit im Finanzsektor und Sinnhaftigkeit einer CO2-Steuer diskutieren. Hans-Joachim Eckert, ehemaliges Mitglied der FIFA-Ethikkommission, wird über „Ethik im Sport – Reale Wirklichkeit oder Wunschvorstellung?“ referieren. .


Kontakt:

Anton Kradisch
Team PR bayreuther dialoge
Telefon: +49 (0) 163 / 8974612
Mail: Anton.Kradisch@bayreuther-dialoge.de


Redaktion:


Anja-Maria Meister
Pressesprecherin
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 / 55-5300 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de; anja.meister@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de
  

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt