Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Den Wandel in der Region Bayreuth nachhaltig gestalten: Wandelwoche vom 7. bis 12. Oktober 2019

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 118/2019 vom 26.09.2019

Vom 7. bis 12. Oktober 2019 sind die Öffentlichkeit und die Medien herzlich eingeladen zur Wandelwoche des forum1.5 Unter dem Motto „Bayreuth for Future“ werden in mehr als 40 Vorträgen, Workshops und Kulturveranstaltungen eine Vielzahl innovativer Ideen, Projekte und Themen vorgestellt, die zu einem gesellschaftlichen Wandel in der Region Bayreuth beitragen sollen. Die Wandelwoche findet an verschiedenen Orten in der Stadt Bayreuth statt, die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Das forum1.5 ist eine Initiative der Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung der Universität Bayreuth unter der Leitung von Prof. Dr. Manfred Miosga.

Die Wandelwoche wird eröffnet am 7. Oktober um 17.00 Uhr im Iwalewahaus mit einer Auftaktveranstaltung zum Thema „Warum wir einen Wandel brauchen“. Für diese Veranstaltung sowie für die Workshops und die „Bayreuth for Future“-Diskussionsrunden ist eine Online-Anmeldung erforderlich, nicht jedoch für die Teilnahme am Kultur- und Aktionsprogramm. Die Online-Anmeldung ist freigeschaltet unter:

www.bayceer.uni-bayreuth.de/forum1punkt5

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungsteilen finden sich auf der Homepage der Wandelwoche:

http://www.forum1punkt5.de/veranstaltungen/wandelwoche-6-forum1-5/

Hier steht auch das Programmheft zum Download zur Verfügung:

www.forum1punkt5.de/wp-content/uploads/2019/09/Programmheft_Wandelwoche-4.pdf

In der Wandelwoche vernetzen sich Akteure aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft unter dem Motto „Bayreuth for Future“ mit dem Ziel, einen nachhaltigen Wandel in der Region zu gestalten. „Hier in der Region gibt es schon viele spannende Ansätze und Initiativen, wie ein nachhaltiges Leben aussehen kann. In der Wandelwoche bekommen die Initiatoren dieser Aktivitäten eine Bühne, um Mut zu machen, wie wir vor Ort den Wandel anpacken können“, erklärt Elena Michel das Ziel der Veranstaltungsreihe. Sie gehört zum Team des forum1.5, das die Wandelwoche organisiert. „Tatsächlich ist in Bayreuth bereits einiges in Bewegung. Das wollen wir sichtbar machen und andere Menschen inspirieren. Daher ist auch das Programm sehr bunt, weil viele Mitwirkende die Wandelwoche gestalten und zeigen, welche Ideen sie bereits umsetzen oder wo es noch Herausforderungen gibt“, sagt Michel.

Neben Workshops zu CO2-Bilanzierung, Zero Waste oder zur Gestaltung der Ernährungswende bietet die Wandelwoche beispielsweise auch Vorträge zum Thema Artenvielfalt oder zum Mietshäuser-Syndikat. Ein buntes Kultur- und Aktionsprogramm enthält unter anderem einen Fairen Stadtrundgang, eine Ausstellung zum Thema „Protest in Bayreuth“ oder eine Filmvorführung von „Unsere kleine große Farm“. Am Mittwoch, den 9. Oktober 2019, findet von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Sparkasse Bayreuth (Geschäftsstelle Opernstraße) eine „Zukunftsmesse für Unternehmen“ statt. Hier werden Unternehmen aus den Bereichen regionale Wertschöpfung, zukunftsfähige Mobilität und nachhaltige Beschaffung ihre Geschäftsmodelle vorstellen. Parallel dazu gibt es eine Reihe von Impulsvorträgen, in denen unterschiedliche Dimensionen von nachhaltigem Wirtschaften beleuchtet werden.

Die Wandelwoche endet mit einer Diskussionsrunde zur künftigen Gestaltung der Region Bayreuth am Samstag, 12. Oktober, um 17.00 Uhr im Gebäude NW III auf dem Universitätscampus. Alle Interessierten sind auch hier herzlich willkommen.

Kontakt:

Birgit Larch
forum1.5 -Team und Projektassistenz im Forschungsprojekt RegioTransform
Universität Bayreuth
Telefon: 0921 / 55-4675
E-Mail: stadtregion@uni-bayreuth.de


Redaktion:

Christian Wißler
Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 / 55-5356
E-Mail: christian.wissler@uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt