Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Kostenfreie Fortbildung in der Anwenderfabrik 4.0

zurück zu Pressemeldungen


Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 104/2019 vom 29.08.2019

Die Veranstaltungsreihe „Oberfranken 4.0“ wendet sich an kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie und Handwerk, die neue Technologien und die Digitalisierung für sich nutzbar machen wollen. Die Teilnahme ist kostenfrei.  

Roboterarm in der Anwenderfabrik 4. der Univeristät Bayreuth.

Der Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik an der Universität Bayreuth hilft KMU mit Theorie und Praxis, zukunftsweisende Entwicklungspotenziale zu erkennen, denn  die Digitalisierung der Produktion, auch Industrie 4.0 genannt, bietet ein enormes Potenzial für die oberfränkische Wirtschaft: Cyber-physische Systeme im Produktionsumfeld, Digitalisierungsstrategien, Nutzung von Big Data und innovative digitale Geschäftsmodelle sind auch für KMU heute notwendig. Im Rahmen des Projektes Oberfranken 4.0 unterstützt die Universität Bayreuth KMU dabei, den Weg in diese digitale Zukunft zu gehen, mit einer kostenfreien Veranstaltungsreihe. Neben einer kurzen theoretischen Einführung stehen stets praktische Beispiele aus unseren Projekten und unserer Anwenderfabrik 4.0.auf dem Programm. Die Veranstaltungen dauern jeweils von 17:00 bis 18:30 Uhr und finden im Fraunhofer IPA – Projektgruppe Prozessinnovation; Universitätsstraße 9, Bayreuth statt. Anmeldung bitte unter: www.o4punkt0.de. Folgende Termine sind noch buchbar:

29.08.19 Methoden zur Steigerung des Industrie-4.0-Reifegrades

17.09.19 Adaptive Prozessgestaltung im Remanufacturing

30.10.19 Digitalisierungslösungen in der Montage

03.12.19 Automatische Identifikation für die Produktion

Links: www.o4punkt0.de


Kontakt:

Christopher Häfner 
Projektleiter Oberfranken 4.0
Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik
Tel.: +49 (0) 921 / 78516 - 225
E-Mail: christopher.haefner@uni-bayreuth.de


Redaktion:


Anja-Maria Meister
Pressesprecherin
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30 / ZUV
95447 Bayreuth
Tel.: +49 (0) 921 / 55-5300 oder -5324
E-Mail: pressestelle@uni-bayreuth.de; anja.meister@uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de
  

Pressemitteilung als PDF

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt