Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Physikalisch-technischen Assistenten oder Chemisch-technischen Assistenten (m/w/d)

Die Universität Bayreuth sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Bayerische Geoinstitut unbefristet einen

 

Physikalisch-technischen Assistenten oder

Chemisch-technischen Assistenten (m/w/d)

 

in Vollzeit zur Betreuung der Labore für Spurenelement-Geochemie und Massenspektrometrie (ICP/MS).

 

Zu den Aufgaben gehört die selbständige Organisation der Labore, die Betreuung der Großgeräte (Massenspektrometer), die Präparation von Gesteinen für geochemische und Isotopen-geochemische Analysen, die Überwachung von Sicherheitsvorschriften sowie die Unterstützung von Nutzern.

 

Voraussetzung für die Bewerbung sind eine abgeschlossene Ausbildung als Physikalisch-technische/r oder Chemisch-technische/r Assistent/in (m/w/d) oder ein vergleichbarer Abschluss.

Erwartet werden sehr gute englische Sprachkenntnisse, Sorgfalt im Labor sowie die Fähigkeit sowohl unabhängig als auch innerhalb eines Teams zu arbeiten. Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken sind erwünscht.

 

Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Universität Bayreuth strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen an und bittet deshalb Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

 

Bitte senden Sie aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf, Zeugniskopien und Referenzen) ausschließlich per E-Mail in Form einer einzigen PDF-Datei (max. 30 MB) unter Angabe des Kennwortes: „TA BGI“ im Betreff der E-Mail bis zum 15.10.2019 an: bewerbungen@uni-bayreuth.de

 

Ansprechpartner: Frau Prof. Dr. Bouvier, Tel. 0921/55-3792

Verantwortlich für die Redaktion:

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt