Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Prof. Dr. Gerhard Wolf

Prof. Dr. Gerhard Wolf


Ältere Deutsche Philologie


Gerhard Wolf

Nach Promotion (mit einer Dissertation über den sog. Seifried-Helbling; 1984) und Habilitation („Von der Chronik zum Weltbuch. Sinn und Anspruch südwestdeutscher Hauschroniken am Ausgang des Mittelalters“; WS 1990/91) an der Universität Regensburg Gastdozent an der Universiteit van Amsterdam, verschiedene Lehrstuhlvertretungen, seit 1995 Professor für Ältere deutsche Philologie an der Universität Bayreuth.

Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Deutsch-niederländische Literaturbeziehungen im 13. Jahrhundert mit Editionen und Übersetzung des ‚Walewein‘ von Penninc und Pieter Vostaert (2010) sowie Dietrichs van Assenede ‚Floris ende Blancefloer‘(2014), Mittelalterliche Chronistik (mit dem 2016 bei de Gruyter erschienenen „Handbuch Chroniken des Mittelalters“), Gottesbilder in der höfischen Literatur, Transformationen von Religion und Mythos, Hermeneutik der Fremde und historische Anthropologie; Retextualisierungen in der Literatur der Frühen Neuzeit.


Ältere Deutsche Philologie


  • Mittelalterliche Chroniken
  • der Prosaroman der Frühen Neuzeit
  • Religiositätsforschung


Ältere Deutsche Philologie


Prof. Dr. Gerhard Wolf

Adresse:
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
95440 Bayreuth

Sekretariat:
Carmen Diwisch
E-Mail: aedph@uni-bayreuth.de
Telefon: +49-(0)921- 553612 oder 553630
Fax: +49-(0)921- 55843612
Raum: 0.22, GWI
​Öffnungszeiten: Mo-Fr 08:00-10:30 Uhr

Telefon: +49(0)921/55-3613
E-Mail: gerhard.wolf@uni-bayreuth.de
Homepage: https://www.aedph.uni-bayreuth.de/de/index.html

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Susanne Lachenicht

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt